Mahara logo

  • Sleidschow1

  • Sleidschow 1
  • Sleidschow3
  • Sleidschow 7
  • Kompetenzen für die Zukunft

    ••• handelnd entdecken

  • ••• beruflich entwickeln

  • ••• sich selbst stark erleben

SO FINDEN SIE UNS

Drucken

Fashion Week in Wolfhagen?

am . Veröffentlicht in EH Aktivitäten/Projekte

Schaufenster am Standort WolfhagenAm Donnerstag, den 9. Oktober 2014 hat sich die Klasse 11 EH an das Thema "Fashion Week" gewagt und dieses Event in Form der Gestaltung des Schaufensters umgesetzt.

Im Mittelpunkt sieht der potenzielle Kunde einen Trenchcoat in der Modefarbe Rot. Hierbei handelt es sich um ein Ein-Artikel-Schaufenster, denn der luxoriöse Mantel steht im Vordergrund und stellt den Hauptartikel dar. Als Accessoires sind die High Heels und das Seidentuch mit floralem Muster gedacht.

Die Collagen rechts und links zeigen das Gesicht von Legende Karl Lagerfeld und die Skylines von Paris, Mailand und Berlin.

Mit viel Kreativität ist es den Schülerinnen wieder einmal gelungen, das Schaufenster am Standort Wolfhagen zu gestalten.

Drucken

Ein Mobile für den Garten

am . Veröffentlicht in News

20141013 Mobile Baunis 800pxPassend zur Jahreszeit, wenn die Herbstwinde um die Häuser wehen, haben die Schülerinnen und Schüler der Caldener Werkstätten im Unterricht an der HBS ein Mobile angefertigt. Betreut werden sie im Unterricht u. a. von Herrn Wernecke. 

Im Bild zeigen Sebastian Schmidt und Katrin Pferner eines ihrer Mobile. Dies ist für den Garten zu Hause gedacht.

Drucken

Reger Zulauf am Tag der offenen Tür

am . Veröffentlicht in News

20141010 HBS WOH TdoT AusbildungsborseAm Freitag haben sich 200 Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Filchner-Schule (Wolfhagen), der Elisabeth-Selbert-Schule (Zierenberg), der Christine-Brückner-Schule (Bad Emstal) und der Erich-Kästner-Schule (Baunatal) über Bildungsgänge und Ausbildungsmöglichkeiten an der HBS am Standort Wolfhagen informiert. Hier lag in diesem Jahr der Fokus unseres Tages der offenen Tür. Insbesondere in der Ausbildungsbörse hatten die Schüler die Gelegenheit, im Gespräch mit zahlreichen Unternehmen und unserer Schullaufbahnberatung Orientierung und Informationen für die Zeit nach der allgemeinbildenden Schule zu erhalten. Das Foto zeigt Schülerinnen und Schüler in der Ausbildungsbörse in unserer Aula.

Von 12.30 – 15:00 Uhr boten wir für alle Interessierten eine breite Palette an besonderen Aktionen und die Möglichkeit, die Werkstätten, Fach- und Unterrichtsräume zu besichtigen, an. 

Drucken

Studienfahrt nach Prag der 12FOA und 12ZM

am . Veröffentlicht in Neuigkeiten

Bericht der Studienfahrt nach Prag vom 28.09.-02.10.2014

K800 20140928 200103Am frühen Morgen des 28.09.2014 machten sich die Klassen 12FOA (Fachoberschule) und 12ZM (Zerspanungsmechaniker) der Herwig-Blankertz-Schule am Standort Wolfhagen und deren Klassenlehrer Herr Ruzicka und Herr Foschum, sowie Frau Gromes, auf die Reise in die tschechische Hauptstadt Prag. Bereits während der sonnigen Busfahrt wurde klar, dass der Wettergott auf unserer Seite ist und sein Möglichstes für das Gelingen der Fahrt beitragen wollte.

Drucken

Das Voting läuft für die "coolste Musikstunde"

am . Veröffentlicht in News

planetradio schoolstar

Am 17.10.2014 könnten die Herbstferien mit dem Sänger Clueso am Standort Hofgeismar beginnen. Wir sind bei Planet Radio im Voting für die "coolste Musikstunde". Angemeldet hat uns die Klasse 10bf13. Hier geht es zum Voting.

Das Voting läuft noch bis zum 14.10.2014. 

 

Drucken

"Geöffnete Tore" - Projekt der Klasse 11b der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz

am . Veröffentlicht in Sozialpädagogik & -pflege

Gemeinsam mit dem Stadtmuseum Hofgeismar haben SchülerInnen der Klasse 11b der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz eine Broschüre über den jüdischen Friedhof in Hofgeismar erstellt.

An drei Projekttagen wurde der Friedhof und die 500-jährige jüdische Geschichte der Stadt Hofgeismar erkundet. Die Ergebnisse wurden dann im Rahmen des Unterrichts Medienerziehung in einer Broschüre mit dem Titel „Geöffnete Tore“ zusammengefasst. Gefördert wurde das Projekt vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie durch eine Spende des Fördervereins der Herwig-Blankertz-Schule.

Die Broschüre ist gegen eine Schutzgebühr von zwei Euro im Stadtmuseum, im Rathaus sowie in der Herwig-Blankertz-Schule bei Herrn Kunkel-Boesch erhältlich.

comp Foto zu geöffnete Tore